Ein Blick hinter die Kulissen

Wir sind jung, topfit, leistungsorientiert, dribbelstark und ballgewandt. Wir lachen, wir weinen, umarmen und umgarnen, trösten und jubeln, gewinnen und verlieren, wir lieben und leben. Engagiert, motiviert, nervenstark, hilfsbereit, grenzenlos, überparteilich, genial-international sind wir verlässliche Teamplayer. Wir sind weiblich, männlich, jugendlich und kindlich. Wir sind bunt. Wir haben Erfahrung, sind neugierig und innovativ. Wir sind einer für alle und alle für einen. Wir sind der FC Gudesding, der Club der GUDEN.

Geschichte Vorschau.jpg

Geschichte

Als das Gude auf den Tisch kam: Die Geschichte des FC Gudesding beginnt im Jahr 2011 an einem Frankfurter Küchentisch. Dort sitzen an einem lauen Abend ein paar Kumpels und tüfteln eine Idee aus: Wir gründen einen Fußballclub. Einen aus elf und mehr Freunden. Das ist nicht neu, aber längst vergessen. Also eine gude Idee aus der Stadt der Eintracht. Und so wird am 5. Januar 2012 der FC GUDESDING aus der Taufe gehoben.

VISION VORSCHAUBILD.JPG

Vision

Wir haben da eine Idee: Wir gründen einen Fußballclub. Und wir wollen Freunde sein, das ist unsere Strategie. Das mit dem Fußball Club ist nicht neu und das mit den Freunden auch nicht, ist aber überall vergessen worden. Unser Club soll also aus Freunden bestehen, die sich gegenseitig respektieren und akzeptieren. Bei uns soll jeder ein gutes Gefühl haben. Deshalb nennen wir uns: “FC Gudesding Frankfurt”. Und wir wollen mehr als elf Freunde sein, viel mehr.

Die Macher Box.jpg

Die Macher

Der Anfang März 2020 für zwei Jahre neu gewählte Vorstand hat acht Mitglieder, sechs davon um die 30 und zwei über 65 Jahre alt. Der FCG ist also weitgehend in junger Hand, wobei vier der „Jungen“ bereits seit Jahren Vorstandserfahrung und die Erfolge des Vereins mit entwickelt haben. Und: Der Vorstand ist für alle da.

Unser Credo

  • Gud is: Respekt.
  • Gud is: Toleranz.
  • Gud is: Fair Play.
  • Gud is: Freundschaft.
  • Gud is: Zuverlässigkeit.
  • Gud is: Es ist nur ein Spiel.